Frühlingsluft lockt Schneeglöckchen

Schneeglöckchen läuten den Frühling ein, wie hier entlang der Elsterwiesen im Landkreis Greiz bei Wünschendorf. Mutig stecken manche der zarten Frühblüher bereits im Januar ihre Köpfchen durch die schmelzende Schneedecke. Die Frühlingsluft lockt sie auch im Vogtland nicht nur in den Vorgärten hervor. Himmelsblau und laue Luft sind jedoch nicht von Dauer, wie gestern der Deutsche Wetterdienst (DWD) vorhersagt. Dem sehr sonnigen, trocken und mit maximal 21 Grad ungewöhnlich milden Wetter folgt schon am Freitag ein Wechsel. Laut DWD sollen viele Wolken am Himmel dominieren. Gebietsweise könnte es auch leicht regnen. Mit Auflockerungen rechnen die Wetterexperten vermehrt im Bereich Prignitz und Uckermark. Das Thermometer zeigt voraussichtlich nur noch zwischen neun und elf Grad an. Im sächsischen Bergland ist gebietsweise sogar Schnee möglich.