Foto-Kunst gegen Krankheiten

Plauen - Im Restaurant "La Boheme" trafen sich am Freitag Fotografen aus ganz Deutschland, um eine ganz besondere Ausstellung zu eröffnen. Noch bis 31. Mai werden im Restaurant insgesamt 26 Fotoarbeiten aus den Bereichen Porträt, Mode und Teilakt präsentiert und anschließend meistbietend für den Guten Zweck zu versteigern.

 Der Besucher bekommt einen Gebotszettel an der Bar und kann danach für sein Lieblingsbild bieten. Der gesamte Erlös dieser Versteigerung geht an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder und bleibt damit in der vogtländischen Heimat. Die Aktion läuft im Vorfeld eines großen Model- und Fotografentreffens, das am 6. Juni erstmals in der Jugendherberge Plauen stattfinden wird. Diejenigen, die das Höchstgebot für ein Bild abgegeben haben, werden telefonisch informiert und für den 6. Juni persönlich eingeladen. Die Ideengeber der Initiative kommen aus dem oberen Vogtland, sind als Fotokünstler und Modelle engagiert mit der Fotografie verbunden.

Wer also ein besonderes Bild für daheim sucht und gar noch etwas für den guten Zweck übrig hat, der findet ganz sicher eine stilvolle Arbeit für die heimischen vier Wände. Der Besuch der Ausstellung lohnt sich auf jeden Fall. Aber Zeit mitbringen: Jedes einzelne Bild ist es Wert, länger betrachtet zu werden.