Förderpreis: "Zeig, was du drauf hast"

Plauen - "Zeig, was du drauf hast!" Mit diesem forsch formulierten Imperativ werden junge Leute aufgefordert, sich an einem Wettbewerb zu beteiligen. Es winken 500 Euro beim Förderpreis "Jugend und Technik für die Umwelt". Dazu kommen nochmals 100 Euro besonders für Jugendliche der Mittelschulen, Gymnasien, Berufs- und Berufsfachschulen; ausgelobt für einen Sonderpreis vom Jugendparlament. Vorgestellt wurden die Preise und die Bedingungen für eine Teilnahme gestern in den Räumen der DPFA Akademiegruppe. Schirmherr ist Frank Heidan, Plauener CDU-Landtagsabgeordneter, der sich sicher ist: "Das ist genau das Thema, das wir jetzt brauchen." Er will ganz bewusst in Zeiten der Krise ein Zeichen setzen. Beteiligt sind an der Finanzierung des Preises die Firmen Meiser Vogtland mit Sitz in Oelsnitz, Vowalon GmbH aus Treuen sowie der Sächsische Baustammtisch und die Stadt- Galerie in Plauen. Doch, so Schulleiter Jonny Bloch (DPFA-Akademiegruppe), der Wettbewerb sei offen und wer sich noch daran beteiligen möchte, sei sehr gern gesehen. Bewerber können sich bis 31. Juli mit schriftlichen Arbeiten/Aufsätzen, Projektskizzen/Projektarbeiten, 3 D-Modellen, Architekturmodellen, Planungszeichnungen oder freien Skizzen bewerben. Ausschreibungsunterlagen unter K www.plauen.de, K www.frank-heidan.de und K www.dpfa-akademiegruppe.com.