Firma in Grünbach investiert 1,6 Millionen Euro in verbesserten Produktionsablauf

Qualitäts-Zugewinn: In der neuen Halle der Schweiker-Gruppe in Grünbach startet jetzt die Fertigung.

Grünbach - Als einen großen Schritt für die Verbesserung des Fertigungsprozesses bezeichnet Lutz Flechsing, Produktmanager Fenster und Türen, die neue Halle am Werk in Grünbach. Im Dezember wurden die letzten Handwerker an der Halle, die als Lager sowie für den Zuschnitt und die Bearbeitung der Kunststoff-Profile für den Fensterbau genutzt werden soll, fertig. "Zurzeit richten wir den Neubau noch ein. Aber in wenigen Tagen startet die Produktion dort", so Flechsing.

Seit die Schweiker-Gruppe am Standort Grünbach 1991 gegründet wurde, ist das Unternehmen kontinuierlich erweitert worden. "Erst im Jahr 2007 wurde die letzte Halle für die Produktion im Metallbau und die Verwaltung angebaut", sagt Flechsing. "Jetzt haben wir noch einmal einen Neubau mit rund 2200 Quadratmetern Platz." Neben den Lagermöglichkeiten bietet das neue Bauwerk auch Raum für weitere Büros und einen Aufenthaltsraum für Mitarbeiter. "Außerdem wurde mit der neuen Halle die Grundlage für die Einrichtung fünf neuer Ausbildungsplätze geschaffen", so Geschäftsführer Gerd Tunger.

Bereits im April 2012 war mit den vorbereitenden Arbeiten auf dem Gelände der Schweiker-Gruppe begonnen worden. Erdarbeiten, der Guss des Fundamentes sowie der Rohbau waren im Sommer abgeschlossen. Der Herbst wurde ausschließlich für den Innenausbau genutzt - und so ist man im Zeitplan geblieben. Die Investitionssumme für die neue Produktionshalle beträgt 1,6 Millionen Euro.

Mit einer Feier für die derzeit 160 Mitarbeiter am Standort sowie für die Gewerke, die für Planung und Ausführung des Hallenbaus zuständig waren, wurde der Neubau bereits eingeweiht. "Und jetzt kann die Arbeit losgehen", so Flechsing.

Als Hersteller von Fenstern, Türen und Rolladensystemen aus Kunststoff und Alu steht die Schweiker-Gruppe, der das 1991 gegründete Werk Grünbach angehört, seit über 80 Jahren für hochwertige Produkte und Qualität. Mit einer Vielzahl von Eigenentwicklungen und Patenten zählt das Unternehmen heute zu den innovativsten Anbietern der Branche. Deutschlandweit sind mehr als 800 Mitarbeiter bei der Schweiker-Gruppe beschäftigt. va