Film ab für "Der Kinomann"

Gute Nachrichten für Cineasten. Diesen Freitag steigt im Haus der Auerbacher Rekord-Lichtspiele die Kino-Neustart-Party. Besucher dürfen sich auf einen besonderen Abend mit Livemusik von Leander & der Andere freuen. Vor Ort ist auch der Rodewischer Filmemacher Matthias Ditscherlein. Sein Film "Der Kinomann" ist Teil des Programms. In der Doku dreht sich alles um das cineastische Handwerk von Helmut Göldner. Seit über 60 Jahren ist der Sieglitzer mit seinem klassischen Equipment unterwegs. Nachdem er aus seinem in die Jahre gekommenen Kleinbus aussteigt, hämmert er dicke Stahlbolzen für die Leinwand in die Erde und bringt seinen Ernemann-Projektor aus dem Jahr 1938 in Stellung. Der Senior gilt als dienstältester mobiler Filmvorführer Mitteldeutschlands. Der junge Mann aus dem Vogtland hat ihn mit der Kamera begleitet. Er selbst ist inzwischen mit einem Kino-Bus unterwegs. Im schicken Robur-Oldtimer zeigt er Animationsfilme für die Knirpse in den Kitas. Beginn der Kino-Fete ist 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Text/Foto: Thomas Voigt