Falkensteiner Unternehmen setzt auf Nachwuchskräfte

Für zehn Auszubildende fiel am 31. August bei der Erfal Erler e.K. in Falkenstein der Startschuss in den Berufseinstieg, teilt das Unternehmen mit. Die Nachwuchskräfte absolvieren bei dem Sonnenschutzhersteller ihre Ausbildungen in vier Lehrberufen: Industriekauffrau, IT-Systemelektroniker, Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik.

Im Oktober wird die Gruppe voraussichtlich noch um einen angehenden Betriebswirt im dualen Bachelorstudium verstärkt. "Es ist schön, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele motivierte junge Leute bei uns begrüßen dürfen", freut sich Geschäftsführer Jörg Erler. Mit der gezielten Aus- und Weiterbildung ist es bereits seit vielen Jahren Ziel des Unternehmers, den Fachkräftebedarf bestmöglich decken zu können.

Mit mehr als 350 Mitarbeitern gehört Erfal zu den großen Arbeitgebern im Vogtland. Das Unternehmen bildet in Falkenstein insgesamt 27 junge Berufseinsteiger aus. Vor wenigen Wochen konnten neun ehemalige Azubis nach bestandener Abschlussprüfung übernommen werden.