Fahndungserfolg der Klingenthaler Bundespolizei

Die Bundespolizei meldet Fahndungserfolge: In den vergangenen Tagen stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal insgesamt 72,5 Gramm Crystal sicher. Bei mehreren Kontrollen wurden dabei unter anderem am Samstag bei einem 20-jährigen Deutschen in Klingenthal 28 Gramm Crystal gefunden und sichergestellt.

fanden Bundespolizeibeamte bei einem 24-jährigen Deutschen in Klingenthal insgesamt 40 Gramm Crystal und stellten diese Menge ebenfalls sicher. Beide Männer haben, mit erheblichen strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

Am Sonntagmorgen hatten Beamte des Bundespolizeireviers Plauen in Plauen Gegenstände sichergestellt, welche aus verschiedenen Kellereinbrüchen stammen sollen. So wurden von unbekannten Tätern vier Fahrräder sowie eine Aktentasche mit Fahrradteilen und einem Autoradio zurückgelassen. Den Sachverhalt hat zuständigkeitshalber die Landespolizei übernommen.

Gleichfalls am Sonntag kontrollierten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Bundes- und Landespolizei in Klingenthal einen 24-jährigen Mann aus Tschechien, gegen den ein Strafvollstreckungsbefehl der Staatsanwaltschaft Zwickau anhängig war. Nachdem der Mann die geforderte Geldstrafe und die dazugehörigen Gebühren (insgesamt 840 Euro) entrichtet hatte, konnte er weiterreisen. va