Evergreens im Petticoat

Die Melancholie der russischen Seele kommt demnächst in Bad Elster ebenso zum Tragen wie Hits aus den Jahren, als die Damen noch Petticoats trugen. Ebenfalls zu Gast ist das berühmteste Blasorchester der Welt.

Bad Elster Die Original Wolga Kosaken entführen am Dienstag, 16. Juli, 19.30 Uhr, in der KunstWandelhaller ihr Publikum in das alte Russland, an die Ufer der Wolga. Die Wolga Kosaken präsentieren Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche, Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren "Russische Seele" offenbaren.
Sie haben nicht nur erheblichen Anteil daran, dass in der Zeit der sowjetischen Diktaturen ein Stück russischer Kultur vor dem Vergessen bewahrt wurde, sondern seitdem auch Millionen von Konzertbesuchern bewiesen, dass Musik, die aus dem Herzen kommt, keine Grenzen und Ideologien kennt.
Am Mittwoch, 17. Juli, öffnet sich 19.30 Uhr der Vorhang für die "Große Johann-Strauß-Gala" im König Albert Theater. Die Produktion mit dem Chursächsischen Hofballverein und dem Chursächsischen Salonorchester präsentiert ein unterhaltsames musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien von Johann Strauß.
Am Freitag, 19. Juli wird das König Albert Theater 19.30 Uhr zum Rock'n'Roll Showpalast: Entertainer Peter Grimberg präsentiert dann in einer unterhaltsamen Show mit seinen Gästen eine schwungvolle Reise durch die Musik der 40er bis 70er Jahre! Mit dabei sind die Sweet Sisters und Stargast Jürgen Weber alias Las Vegas, der als Frontmann der legendären Rockabilly-Gruppe The Ace Cats einem breiten Publikum bekannt wurde. Die Sweet Sisters beginnen in den 40er Jahren und den legendären Hits der amerikanischen Andrews Sisters. Stargast Lars Vegas präsentiert dann mit seinem Showensemble Rockabilly-Sound der Extraklasse und wird tänzerisch und gesanglich das Publikum begeistern. Auf der Bühne wird er zum "Bühnentier" der Extraklasse. Abgerundet wird das unterhaltsame Programm von Entertainer Peter Grimberg. Dieser gewann als Jackie Wilson in der Rudi-Carrell-Show das goldene Mikrophon und wird an diesem Abend die Songs der 60er und 70er aufleben lassen und humorvoll durch das Programm führen. Die Show nimmt das Publikum somit auf eine musikalische Reise durch vier Epochen Unterhaltungsmusik und garantiert ein Feuerwerk der guten Laune und humorvollen Unterhaltung.
Am Samstag, 20. Juli, wird im König Albert Theaterr um 19.30 Uhr mit einer ergreifenden und authentischen "Simon & Garfunkel"-Hommage mit den größten Hits des berühmtesten Folk-Rock-Duos aller Zeiten gehuldigt. Dabei präsentiert Bad Elster mit dem Duo Graceland, einem Streichquartett und Band eine der international erfolgreichsten Simon & Garfunkel Tribute Shows im klassischen Gewand. Freunde und Bewunderer all der beliebten Songs des US-amerikanischen Duos Simon & Garfunkel werden dank der bemerkenswerten Leistung von Graceland erleben, wie die Erinnerungen daran auf eine mitreißende Art lebendig werden. Ganz gleich ob Folkrocker Thomas Wacker und Thorsten Gary mit großem Feingefühl und virtuosem Gitarrenspiel "Bridge over Troubled Water" servieren, ob sie das britische Volkslied "Scarborough Fair" interpretieren oder mit "Old Friends", "Cecilia" und "El Condor Pasa" aufwarten - das Publikum ist von der Vielfalt des Programms sowie der wunderbaren Klangfülle stets restlos angetan. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Am Sonntag, 21. Juli, laden Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten um 17 Uhr als das wohl erfolgreichste Blasorchester der Welt zu einem Open-Air-Konzert in das Naturtheater Bad Elster ein. Blasmusik mit Herzblut und Leidenschaft - das ist das Motto der vom legendären Ernst Mosch gegründete Blasmusikinstitution. Nicht umsonst wird das Ensemble als erfolgreichstes Blasorchester der Welt betitelt: Seit vielen Jahrzehnten begeistert es die Zuschauer mit virtuosen Klängen, vom Herzen des europäischen Festlandes bis hin in die New Yorker Carnegie Hall. Tickets sind erhältlich unter 037437/ 53 900 |
www.naturtheater-badelster.de