Erstes McDonald?s in Ostdeutschland feiert Jubiläum

Plauen - Heute feiern wir und morgen krempeln wir die Ärmel wieder hoch, sagten Brigitte und Manfred Voigt am Dienstag auf einem Empfang im Malzhaus Plauen. Die beiden hatten vor 20 Jahren den Mut und eröffneten in Plauen das erste McDonald?s in den neuen Bundesländern.

 

"Wir sind stolz auf das, was wir geschaffen haben. Wir haben ein super Team und mit dem haben wir Großes vollbracht. Wichtig war uns immer der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen", betonten die beiden Voigts unisono. Zusammen mit Mitarbeitern und Gästen, die aus ganz Deutschland angereist waren, feierten sie gebührend das Jubiläum bis spät in die Nacht.

 Am 21. Dezember 1990 "genau um 13.45 Uhr" öffnete am Klostermarkt, dort, wo früher eine Kastanie und eine Bockwurst-Bude standen, der erste McDonald?s im Osten. Brigitte, damals 41 und Manfred 51, die das gelbe "M" nur aus dem Westfernsehen kannten, hatten sich im Frühjahr des gleichen Jahres als Franchise-Nehmer beworben und waren aus einer Vielzahl ausgewählt worden. "Wir sind übrigens bei den McDonald?s Franchise-Nehmern das erste wenn nicht das einzige Ehepaar", erzählt Manfred Voigt. Heute ist ihr Team auf mehr als 140 Mitarbeiter angewachsen. 60 Beschäftigte kamen erst im September hinzu, als die zweite Filiale in Plauen am Elster Park öffnete, die erste im Vogtland mit einem McDrive.

 "Das Jubiläum der Voigts hat auch für uns einen besonderen Stellenwert, denn mit ihrem ersten McDonald?s im Osten läuteten sie auch die Zeit der Systemgastronomie in den neuen Bundesländern ein", betonte Valerie Holsboer, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes der Systemgastronomie (BdS). Sie war mit dem Rechtsanwalt des Bundesverbandes, Ludwig Gascher, sowie dem Wirtschaftswissenschaftler und Verantwortlichen für die BdS-Öffentlichkeitsarbeit, Wolfram Sieg, extra aus München angereist. "Wenn wir zu allen Jubiläen der Mitglieder unseres Bundesverbandes fahren würden, wären wir nur noch unterwegs. Aber bei so einem einmaligen Jubiläum sind wir gerne auch bei Schnee und Eis ins Vogtland gefahren und erlebten eine wunderbare Feier", sagte Valerie Holsboer.

 Der Bundesverband der Systemgastronomie ist Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband für die Branche und vereinigt deutschlandweit 700 Mitglieder mit 2500 Restaurants. "Zu unseren Mitgliedern gehören die Companys wie McDonald?s, Burger King oder wie sie alle heißen ebenso wie die einzelnen Franchise-Nehmer. Wir schließen Tarifverträge für über 100 000 Beschäftigte ab. Alle unsere Mitglieder müssen tarifgebunden sein, weil wir als Bundesverband stark das Arbeitgeber-Image der Branche befördern wollen. Und unsere Mitglieder halten sich auch alle an die Tarifverträge", erklärt die Hauptgeschäftsführerin.

Anwesend bei der Feier war auch der Personalvorstand von McDonald?s Deutschland, Wolfgang Goebel, der zugleich der Präsident des BdS ist. "Mit ihm war ich bei den regelmäßigen Besuchen der Franchise-Nehmer in diesem Jahr bereits bei den Voigts. Da haben sie uns für ihren Jubiläums-Empfang eingeladen. So bin ich das zweite Mal in Plauen und nach der schönen Feier werde ich die Stadt als Partystadt in Erinnerung behalten", lachte Valerie Holsboer. Eingeprägt habe sich bei ihr aber auch das tolle Miteinander und der Teamgeist bei Voigts und ihren Mitarbeitern. "Bei der Mannschaft der Plauener McDonald?s Filialen spürt man, dass ihr Job mehr ist als eine Anstellung. Sie steht voll und ganz hinter der Familie Voigt und ist auch stolz auf das von ihnen gemeinsam Geleistete. Brigitte und Manfred Voigt lieben ihre Arbeit und können sie nicht lassen. Diese Energie versprühen sie auch bei ihrem Team. Das ist einfach klasse", zeigt sich Valerie Holsboer beeindruckt:

 

"Voigts sind bei allen Fragen auch von anderen Franchise-Nehmern immer kompetente Ansprechpartner. Ihre persönliche Erfolgsgeschichte ist auch Vorbild für andere. Und wir als Verband nutzen den Kontakt als kurzen Dienstweg für die Klärung von Fragen aller Art. Ihre Erfahrung ist Gold wert. Sie sind seit Anfang an in unserem Bundesverband, der bei Ausbildungsfragen, als Interessenvertreter bis hin zur Rechtsberatung jedem Mitglied zur Seite steht."

 Neben Live-Musik und einem Film über die Erfolgsgeschichte in Plauen gab es am Dienstag ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit Sandrine Giraud und Maximilian Nowka. Die Mitarbeiter hatten zum Jubiläum eine Gratulationskarte so groß wie eine Fototapete überreicht.  "Wir wünschen Brigitte und Manfred Voigt für ihre Restaurants und auch für die nächsten Jahre viel Erfolg und weiter so ein tolles Miteinander mit den Kollegen", sagte Valerie Holsboer beim Abschied. M. T., mar