Erste Testfahrt in Plauen

Premiere auf Plauener Schienen: Eine der zwei neuen Niederflurbahnen der Straßenbahn ist Mittwochabend auf ihre erste Testfahrt durch die Stadt geschickt worden.

Bevor sich das Tor am Betriebshof für die besondere Fahrt öffnete, drehte die Bahn erst noch einige Runden auf dem Betriebgelände, um das Bremsverhalten des 2,5 Millionen Euro teuren Fahrzeugs zu kontrollieren. Mit im schicken neuen Niederflurwagen saßen bei der Probefahrt auch Straßenbahn-Geschäftsführerin Barbara Zeuner und Aufsichtsratschef Hansjoachim Weiß. Am 6. September veranstaltet der Verkehrsbetrieb im Betriebshof einen Schautag, bei dem sich jeder Plauener die Bahn anschauen kann. M. Reißmann