Erni und Bert in Straßberg auf Blondinen-Fang

Eisbeine hatten einige im wahrsten Sinne des Wortes, bevor sie das Innere der Turnhalle Straßberg erreichten. Schlange stehen war zeitenweise angesagt.

Auch wenn es mal wieder mächtig krachte und knallte so war das nur sinnbildlich, denn Rauchen und das Abbrennen von Feuerwerkskörpern war und ist strengstens verboten. Einen Hallenverweis würde dies nach sich ziehen warnte Udo Dög ausdrücklich.

Die Band "Flotter Dreier" heizte ein, bevor das Prinzenpaar nach der Eröffnung der Kussfreiheit eine wichtige Amtshandlung zu vollziehen hatte. Elferrat und Prinzengarde bekamen einen neuen, goldenen Orden umgehängt. Eröffnet von der Prinzengarde, die später mit Salsaschritten und kurzen Röckchen die Temperatur erhöhten. Die Kleinsten warfen mit Schmiss die Beine in die Höhe und verdienten sich den Namen "Street Mountain Girlies".

Noch nicht lange diesem Alter entwachsen, aber schon viel gelobt wurden die "Straßberger Wildkatzen". Die zeigen viel Talent in Sachsen Hüftschwung. Ganz auf das Thema fixiert ist die ABM-Truppe. Jörg Gruber lässt als "Schlafmütze" in seinen Träumen Comic-Helden zum Leben erwachen.

Miss Piggy packt Kermit unter den Arm, Darth Vader macht Licht mit dem Laserschwert, Werner bringt Playboy und Bier mit, Biene Maja summt mit Willi, Tom jagt Jerry, Wicki geht auf große Fahrt, die Schlümpfe machen blau und die Simpsons geben sich die Ehre. An dieses Zeichentrickpotpourri versuchen auch die Fußballer anzuknüpfen mit Ernie und Bert. Mit Rico Wehrmann und Jens Reinhold hätte die Wahl nicht perfekter sein können, denn als fleischgewordene Sesamstraßenbewohner sind sie mehr als überzeugend.

Die Blondine Daniela weckt männliche Gelüste, ist aber in der Burg des zornigen Königs Tassilo verbarrikadiert. Endlich den Zugang gefunden, erwartet die beiden siebenfaches Glück.