Erlbach ruft zur 34. Bergwanderung

Erlbach - Eben noch hatte der Vogtlandwinter scheinbar alles im eisigen Griff, nun ist es bereits wieder Ende Mai und Erlbach ruft zur 34. Bergwanderung.

Gestartet wird am Sonntag, 26. Mai zwischen 7 Uhr und 9.30 Uhr im Vogtländischen Freilichtmuseum Eubabrunn. Die kürzeste Strecke ist wie in jedem Jahr die geführte Bergwanderung hinauf zum Hohen Stein. Wer die 8 Kilometer unter die Füße nehmen möchte, muss allerdings pünktlich um 9 Uhr startklar sein. Vom Aussichtsfels Hoher Stein auf tschechischer Seite gelegen, lässt sich ein herrlicher Rundumblick genießen. Organisiert wird die Wanderung vom Bergwanderverein Erlbach. Vorsitzender Sebastian Schüller und sein Team haben sich drei interessante Touren ausgedacht, die über 12 Kilometer, 19 Kilometer und 26 Kilometer führen.

Dabei werden etliche Höhenmeter überwunden. Bis 17 Uhr sollten auch die letzten Wanderfreunde das Ziel im Museumsdorf Eubabrunn wieder erreicht haben. Entlang der Strecken gibt es mehrere Kontroll- und Verpflegungspunkte. Alle Strecken haben rote Markierungen (Bänder, Richtungspfeile). Es wird gebeten, wegen Grenznähe und Grenzübertritt unbedingt den Ausweis mitzuführen. Wer mehr über die genau Streckenführung erfahren möchte, sollte das Internet nutzen. M. Dähn

Bergwanderung Erlbach

Start: Freilichtmuseum Eubabrunn

7 Uhr bis 9.30 Uhr

Information:

www.bergwanderverein.de