Erfolgreiche Zuckertüten-Ernte

Die Abc-Schützen der Grundschule Burgstein schauten nicht schlecht, als Bernd Hüttner nach der Schuleinführungsfeier erklärte, dass aufgrund der Wetterverhältnisse in diesem Jahr nicht viele Zuckertüten gewachsen wären.

Gerade eine Einzige hätte er. Wer sollte diese bekommen? Schnell waren sich die Schulanfänger einig, dass er die Tüte auf dem Sportplatz ausschütten sollte und man lieber alles teilen wolle, statt ohne Leckereien nach Hause zu gehen. Zum Glück kam dann doch noch Helmut Baumgärtel mit seinem Traktor angetuckert. Der Oldtimer Baujahr 1942 hatte mit dem Anhänger voller Zuckertüten schwer zu ziehen. Schließlich bekamen alle 21 Schulanfänger eine große, bunte und liebevoll dekorierte Zuckertüte.

Seit vielen Jahren kümmern sich die Familien Götze und Baumgärtel zusammen mit Bernd Hüttner um die Anlieferung der Zuckertüten. "Es ist bei uns schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass die Zuckertüten nicht auf der Bühne übergeben, sondern immer auf besondere Weise angeliefert werden", so Schulleiterin Hansi Unger. Leila und Frederic Degenkolb aus Dröda freuen sich in unserem Bild über ihre Zuckertüten. Im Hintergrund ist der Zuckertüten-Traktor zu sehen. J.S.