Entero-Virus plagt auch Vogtländer

Der Entero-Virus schlägt zu im Vogtland: Gemeinhin ist dieser Infekt als Sommergrippe bekannt. Entero heißt der Virus-Infekt im Sommer zwischen Juni und September, im Winter seien es Noro- und Rota-Virus, welche den Menschen mit Schnupfen, Gliederschmerzen, Halsweh und Magen/Darm-Beschwerden plagen, so die Kreisamtsärztin Kerstin Zenker.

26 Arztpraxen meldeten der Behörde regelmäßig die Anzahl der Infekte. Derzeit meldeten die Ärzte wöchentlich um die 250 Infekte, im Winter liegen diese doppelt so hoch. Die Dunkelziffer der an grippalen Infekten Leidenden sei jedoch höher - viele kurieren die meist leichtere Sommer-Grippe mit Hausmitteln und in den eigenen vier Wänden aus. va