Eislaufsaison beginnt in Greizer Halle

Greiz hat keine U-Bahn - aber eine städtische Eisbahn unterm Hallendach. Und dort gibt es viel Spaß und Erholung - am Donnerstag beginnt die neue Saison.

Greiz - In den Herbstferien (in Sachsen beginnen sie am Montag) und bis zum 2. November ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Und weiter: Wie immer dreht sich zu Beginn der Saison der Plattenteller zur großen Eröffnungsdisco - und zwar an diesem Freitag, 17. Oktober, von 20 bis 22 Uhr.

An allen Serviceleistungen, wie zum Beispiel Schlittschuhausleihe (Größen 24 bis 50 vorhanden), Schlittschuhschleifen und der großen Schar von Lernlaufpinguinen, egal ob sie Anton, Kurt , Seppel, Franz oder Max heißen, hat sich nichts geändert.

Wer seinen Kindergeburtstag in der Eishalle (mit Anmeldung) feiern möchte, erhält als Geburtstagskind nicht nur eine tolle Geburtstagsurkunde und an diesem Tag freien Eintritt, sondern kann sich auch mit seiner ganzen Geburtstagsgesellschaft mit einem lebensgroßen Pinguin fotografieren lassen.

Neu sind auch die Pinguine, Seelöwen, Polarfüchse aus der Spraydose, die ihre neue Heimat an der letzten freien Außenwand der Eishalle gefunden haben. 250 Quadratmeter tolle bunte Bilder runden das Gesamtkunstwerk Eishalle ab. va