Eine Torte zum Einjährigen

Plauen - Ein Jahr ist es her, dass die neue Seniorenwohnanlage der AWO im Kastanienweg ihre Pforten öffnete. 17 Bewohner sind damals aus dem alten Gebäude in das Haus Kastanienhof umgezogen.

 

Mittlerweile kamen noch viele dazu. Am Montag wurde bei Kaffee und Kuchen der einjährige Geburtstag ordentlich gefeiert. Küchenchef Wolfgang Grimm und sein Team überraschten mit leckeren Torten, die sich die Bewohner nach einer kleinen Ansprache der amtierenden Leiterin Janina Kern schmecken ließen.

In der Pflegeeinrichtung wird die Gemeinschaft groß geschrieben. Drei Wohngruppen, in denen jeweils 13 bis 16 Bewohner leben, bieten die Möglichkeit zu regelmäßigen Kontakten. Mit Gemeinschaftsküche, Aufenthalts- und Speiseraum, einem Wohnzimmer und dem Kreativraum ist jede Ebene ausgestattet. Für alle werden Wanderungen, Backnachmittage, Filmvorführungen oder Bingospiele angeboten, aber auch Sommerfeste, Frühschoppen, Grillabende sowie Veranstaltungen an Silvester, zu Weihnachten oder Fasching kommen nicht zu kurz. So kann jeder Einzelne seinen Interessen nachgehen.

 

Die schöne Außenanlage lädt zum Verweilen ein, aber auch das kulturelle Angebot möchte die Leiterin der Einrichtung gern erweitern. So wäre es schön, Theaterbesuche anzubieten oder bei Sportveranstaltungen zusehen zu können. Einzelne Zimmer seien momentan noch zu vergeben, bestätigte die Geschäftsleitung und sicher würden sich die Bewohner, die zwischen 58 und 91 Jahre alt sind, über neue Nachbarn sehr freuen. Nun wurde jedoch erstmal gemeinsam gefeiert und der Nachmittag mit musikalischer Unterhaltung genossen.  sr