Ein Prosit auf den geplanten Neubau an der A 72 bei Treuen

Neue Ansiedlung im Treuener Gewerbegebiet an der Autobahn: Die Mealberry GmbH aus Schönheide baut ein neues Firmengebäude.

Das Unternehmen stellt Tiernahrung her - vor allem für Vögel, Kleinnager und Sporttauben. Die Kunden sitzen meist im Ausland, in Ländern wie Malaysia, Spanien, Italien, Russland, Großbritannien und China. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich mit den Gesellschaftern Irina und Dimitri Chugunov (links) aus dem fernen St. Petersburg. Auf dem Foto stoßen sie auf den Erfolg des Projekts an mit Produktionsleiter Peter Bulheller und Geschäftsführerin Dagmar Wenk. Das kontinuierlich wachsende Umsatzvolumen der Mealberry-Group mit Produktionsstandorten in Deutschland und Russland erfordert den geplanten Neubau.

In Treuen mit seiner sehr guten Verkehrsanbindung böten sich dafür beste Möglichkeiten, sagte Geschäftsführerin Wenk. "So haben wir 20 Hektar erworben, um hier eine Produktionsstätte mit 1700 Quadratmetern Fläche zu bauen. Nach der Fertigstellung im Oktober 2014 werden wir hier mit acht Mitarbeitern die Produktion aufnehmen." Gleichzeitig biete die erworbene Fläche genügend Raum, um künftige Produktionserweiterungen durchzuführen, blickt die Geschäftsführerin in die Zukunft. Mehrfach betonte sie, dass "Made in Germany" weltweit gefragt sei. pdk