Ein Kamel im Wald

Markneukirchen "Du Trampeltier, du Kamel!", wird manch Zeitgenosse beschimpft. Dabei sind Kamele ganz kuschelig liebreizende Tiere. Wer das nicht glaubt, kann sich bald selbst ein Bild davon machen. In der Weihnachtswelt Wohlhausen spaziert seit wenigen Tagen froh gelaunt und munter Aladin, das Kamel durchs waldreiche Gelände. Und das kam so. "Unser Senior-Chef, Hartmut Jacob, wurde vom Zirkus angerufen und gefragt, ob wir ein Alpaka haben. Im Tausch dafür bekämen wir ein Kamel", weiß dazu Sandra Jacob von der Waldwirtschaft Jacob. Den vor der Tür stehenden Weihnachtsmarkt 2019 im Blick und nach Absprache im Familienrat, habe man sich schließlich für das Kamel entschieden. Inzwischen fühlt sich Aladin, das zauberhafte Kamel, schon heimisch im Mini-Tierpark am Haus und spaziert gut gelaunt durch den Bestand edler Nadelgehölze. Als Zirkustier ist Aladin an Menschen gewöhnt. Zutraulich und handzahm wundert es sich kein bisschen, wenn neben ihm ein kugelrunder Schneemann oder gar der Weihnachtsmann auftaucht. Bald gesellt sich im roten Wams auch Wichtel "Wald Jacob" dazu. Im aktuellen Flyer kann man ihn schon entdecken. "Das Alpaka haben wir übrigens nicht weggegeben. So hat unser Neuzugang Aladin dank unserer Alpakas schon drei neue tierische Freunde gefunden", freut sich Sandra Jacob. Was macht ein Kamel im Wald sonst noch glücklich? "Es gibt viel grünes Futter und zusätzlich noch etwas Trockenfutter. Sodass es Aladin an nichts fehlt." Rückt die Adventszeit heran, zieht das Kamel um ins Streichelgehege. In der Weihnachtswelt öffnen sich dann die Tore. Adventsscheune, Schauwerkstatt, Glaspavillon, Hutz‘nstuam, Märchenlandscheune, Tröggele Hütte, Glüh-Bier-Tenne mit Wintergarten, das Blockhaus der Büffelhütte, Schießkino und Loshütte, Rumpelkammer mit dem Blick auf die ausgedehnte Eisenbahnanlage, Karussell, Hofladen, Weihnachtsbaumverkaufsland und der Backofen, aus dem lecker duftendes Holzofenbrot herausgezogen wird, gehören wie jedes Jahr zum Angebot der weihnachtlichen Welt. Nochmal richtig aufgedreht wird an den Wochenenden im Advent mit Hüttengaudi, Jägermeister-Party, Besuch von Pinguin, Schneekönigin und Weihnachtsmann, Kutschfahrten zu den Weihnachtsplantagen. Und mittendrin zaubert im Streichelzoo Kamel Aladin sicher allen Besuchern ein entspanntes Lächeln ins Gesicht.