Eberhard Hertel überrascht mit "Plau'n bleibt Plau'n"

Das Stadtfest "Plauener Frühling" sorgte an den zurückliegenden drei Tagen für ausgelassene Stimmung im Zentrum der Vogtlandstadt. Mit Altbewährtem und auch neuen Angeboten, besonders für junge Besucher, gelang es den Organisatoren um die Initiative Plauen, dem Stadtfest frischen Wind zu verpassen.

Vor allem Live-Musik wurde geboten. Passend zum Sonntagnachmittag nahm Volksmusikstar Eberhard Hertel das Mikrofon auf dem sonnigen Altmarkt in die Hand. Der Platz war gut besucht, und der Oelsnitzer wusste mit Witz und Charme sein Publikum bestens zu unterhalten. Besonders überrascht zeigten sich die Besucher als Hertel plötzlich die Plauener Hymne "Plau'n bleibt Plau'n" anstimmte. Damit überspielte er gekonnt eine Panne des Technikers, der den falschen Titel einspielte. "Wir können insgesamt ein sehr positives Fazit vom Fest ziehen", sagt Initiativen-Sprecher Ingo Eckardt. Nun blicken die Veranstalter auf den "Plauener Herbst", der in diesem Jahr gleichzeitig das Jubiläumsfest der 20 Jahre alten Initiative Plauen sein wird. mar