Die Königlichen kommen

Bereits zum dritten Mal ist es dem SV Blau-Weiß Rebesgrün gelungen, das Real-Madrid-Camp ins Vogtland zu holen. Doch bis es soweit ist, muss jede Menge logistische Vorarbeit geleistet werden.n.

Von Hagen Hartwig

Rebesgrün Dieses geht vom 14. bis 17. April 2020 in Rebesgrün über die Bühne. Anmeldungen für interessierte Fußballkicker im Alter von 7 bis 16 Jahren sind noch möglich.
"Das wir das Real-Madrid-Camp wieder in Rebesgrün durchführen können, ist eine Auszeichnung für uns", ist sich Marcus Möckel, Vereinspräsident von Blau-Weiß Rebesgrün, sicher. Schließlich ist der 150 Sportler zählende Verein nicht der größte seiner Art in Auerbachs Sportlandschaft. "Durch den optimalen Verlauf der vorangegangenen Trainings-Camps konnten wir uns aber einen guten Ruf erarbeiten", so der Präsident.
Aktuell kümmern sich die Rebesgrüner um die logistische Vorbereitung des Camps. Zunächst heißt es aber, die Teilnehmer zu finden. "Wir haben mit dem Radiosender RSA kooperiert. Der ermöglichte uns eine Werbeaktion im Belantis. Im größten Freizeitpark Ostdeutschland konnten wir ein großflächiges Banner mit unserer Botschaft aufhängen. Finanziell wäre das für unseren Verein nicht machbar gewesen", erklärt Blau-Weiß-Fußballer Marcel Schwalbe.
Rund 50 junge Bewerber meldeten sich daraufhin, "damit haben wir die Hälfte erreicht. Die ersten Interessenten kommen aus den Regionen München und Zwickau sowie dem Vogtland", so Präsident Möckel, der sich sicher ist, auch die nächsten 50 Sportler rechtzeitig fürs Camp zu finden. Bis Anfang 2020 muss die Teilnehmerzahl von rund 100 stehen.
Für die Fußball-Teenager muss jetzt schon klar sein, dass das Real-Madrid-Camp keine Erholung wird. Hartes Training unter fachkundiger Anleitung ist dann für vier Tage angesagt. "Von 9 bis 15 Uhr werden die Teilnehmer hart rangenommen. Erfolgsorientierter Fußball muss anstrengen", so Marcus Möckel.
Nach dem Trainingstag sind die Teilnehmer in der Regel k.o., aber sportlich in Höchstform. Dies sein auch die Motivation für das königliche Camp.