Die Herzen der Zuhörer erobern

Zwei Arbeiterkinder, eine Powerfrau und eine tapfere Göre auf der Suche nach ihrem Papa, machen demnächst im König Albert Theater Bad Elster Station.

Bad Elster Uwe Steimle gastiert an diesem Freitag, gemeinsam mit Michael Seidel, 19.30 Uhr im neuen Kabarettprogramm "Zwei Sachsen im Dreiviertel Fünf" im König Albert Theater. Der Ehrenkünstler des Hauses ist vielseitig begabt und nimmt nie ein Blatt vor den Mund. Ein Tisch, zwei Stühle. Ein Edelsachse und ein nach Brandenburg Geflüchteter. Beide Jahrgang 63, beide in Dresden im Sternzeichen Zwilling geboren, beide im Klassenbuch gekennzeichnet mit einem A - wie Arbeiterkind. Beide sind sich einig: Nur wenn du weißt, woher du kommst, weißt du, wohin es geht! Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Am Samstag, 28. September, gibt Powerfrau Ute Freudenberg 19.30 in ihrem König Albert Theater ein exklusives Festspielkonzert. Die beliebte Thüringerin hat eine Stimme, die unter die Haut geht. Wer sie je live erlebt hat, weiß, dass sie ihre Zuhörer mit ihrer Emotionalität berührt und ihrer Professionalität begeistert. Die Ausnahmekünstlerin, deren größter Hit "Jugendliebe" 2005 zum beliebtesten Osthit aller Zeiten gewählt wurde, will mit Liedern und Geschichten die Herzen ihrer Zuhörer erobern und berühren und wünscht sich, dass die Menschen glücklich und mit einem Lächeln aus ihrem Konzert gehen.
Am Sonntag, 29. September, bringt das Theater Poetenpack aus Potsdam um 15 Uhr "Pippi auf den sieben Meeren" als Familientheater nach Astrid Lindgren auf die Bühne des König Albert Theaters. Eines Tages erhält Pippi eine Flaschenpost mit einem Hilferuf ihres Vaters. Seeräuber haben die Hoppetosse gekapert und ihn gefangen genommen. Jetzt sitzt er in einem Kerker in Porto Piluse auf einer einsamen Insel fest und bittet seine Tochter, ihn zu befreien. Die Bitte kann Pippi ihrem Vater schlecht abschlagen. Zusammen mit Tommy und Annika macht sie sich ans Werk und baut ein echtes Myskodil, ein Fluggerät mit Tretantrieb. Heimlich bricht das Rettungskommando auf und macht sich auf eine abenteuerliche Reise. Das Myskodil gibt mitten in der Südsee den Geist auf, doch zum Glück kommen Piraten auf die einsame Insel, auf der Pippi mit ihren Freunden notgelandet ist. Es gelingt Pippi, die Seeräuber zu übertölpeln und mit deren Schiff nach Porto Piluse zu fahren. Aber wo halten die Piraten ihren Papa nur gefangen? Tickets für alle Veranstaltungen unter 037437/53900 und unter
www.koenig-albert-theater.de