Der Winter kündigt sich im Vogtland an

In Plauen tanzten am Montag die Flocken - sie blieben aber nicht liegen. Doch in den Hochlagen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist ein Hauch von Winter eingezogen.

Auf dem Brocken und auf der Schmücke liegen jeweils sechs Zentimeter Schnee, wie Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst am Montag sagte. In Zinnwald und auf dem Fichtelberg seien es jeweils ein Zentimeter. Es handele sich aber nicht um die ersten Schneefälle der Saison.

Für die Berge erwarte man bis zum Wochenende eine winterliche Periode mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee. Im Tiefland blieben mögliche Schneefälle nicht liegen. Es werde nass-kalt bei bis zu 5 Grad Celsius. Oberhalb von 700 Metern gebe es leichten Dauerfrost. Das Foto entstand am Montag in Carlsfeld, im benachbarten Erzgebirge. va