"Das Musical ist mein Leben"

Der Countdown läuft für das Musical Sommer Open Air im Parktheater Plauen. Adoro-Sänger Nico Müller holt als Gesangspartnerin die Musicaldarstellerin Maike Switzer an seine Seite.

Von Cornelia Henze

Plauen - Quer durch die Songs und Szenen der ganz großen Musicals geht es am 14. Juni im Parktheater. Im Zentrum der Musicalshow steht der Chor des Plauener Lessing-Gymnasiums, mit dem Musical-Sommer-Organisator Nico Müller seit Wochen probt. Im Wechsel mit den Gymnasiasten dürfen sich die Vogtländer auf Solisten freuen: Maike Switzer (44) besetzt die weiblichen Hauptrollen aus dem Phantom der Oper, dem Tanz der Vampire und Les Misérables. In ersteren beiden Rollen stand die im niedersächsischen Bad Harzburg gebürtige Sängerin schon viele Male auf der Bühne stand.
Ihr Debüt nach dem Studium an der Stage School of Music, Dance & Drama in Hamburg, das Switzer im Jahr 2000 abschloss, hatte sie als Sarah im "Tanz der Vampire". Die ihr bisher liebste und charakterstärkste Rolle war ihr aber die der Sisi im Musical "Elisabeth". "Das ist einfach eine tolle Rolle, weil sie vom Kind Sisi über die Kaiserin bis zur alten Frau, die erstochen wird, reicht und einem darstellerisch sehr viel abverlangt." Um der Charaktere gerecht zu werden, hatte sich Maike Switzer damals jedes zu bekommende Buch als Lektüre bestellt. Das war 2006 in Stuttgart. Ein Jahr später sollte es für sie im Ensemble der Vereinigten Bühnen Wien auf Japan-Tournee gehen. Ihr bisher am weitesten entfernter und auch exotischster Bühnenauftritt. Maike Switzer: "Das war eine einmalige Erfahrung. Die japanischen Fans mochten das für ihr Land eher unbekanntere europäische Musical sehr." Im Gegenzug lernte sie die Takarazuka-Musiktheatergruppe kennen, deren markantestes Merkmal es ist, dass sämtliche Rollen von Frauen gespielt werden.
Wie aber kommt es, dass der gebürtige Klingenthaler Nico Müller eine Kollegin aus Niedersachsen für sein Sommer-Spektakel engagiert? Kennengelernt habe sie den Adoro-Sänger über dessen erste Solo-CD "Musical". Dort singt sie mit dem Baritenor aus "Phantom der Oper" gleichlautendes Duett. Vor zwei Jahren dann gaben Müller und Switzer ein gemeinsames Konzert in Neusalza-Spremberg - und nun kommt auch der Ehemann der Sängerin, Udo Eickelmann, ins Spiel. Er, ebenfalls Bariton und als solcher freiberuflicher Bühnen- und Musicalsänger, ist eines der fünf Mitglieder der Männerformation "Gentlemen of Voices", welche sich erst vor wenigen Wochen gründete. Etliche Jahre hat das Musical-Ehepaar in Leipzig gelebt - nun ging es aus familiären Gründen wieder ins niedersächsische Braunlage. "Wir führen ein chaotisches Familien-Künstlerleben, zu dem auch unsere zwei Kinder, drei und fünf Jahre, gehören", sagt Maike Switzer mit Augenzwinkern.
Als Solisten, als singendes Paar, mit Kollegen wie Nico Müller im Duett - und Udo Eickelmann mit den "Gentlemen of Voices" den Satzgesang zelebrierend - sind beide landauf- und abwärts unterwegs. "Musical, dafür brenne ich. Das ist mein Leben", sagt die Künstlerin, die es, wenn ihr Nachwuchs aus dem Gröbsten raus ist, wieder auf die großen Bühnen drängt. Gerne auch international. Dass sie auf den Bühnen überhaupt stehen darf, ist einem zielstrebigen und blickigen Gesangslehrer an ihrer Schule zu danken. Er schickte die Schülerin Maike, die damals schon im Schulchor und in Bands sang, zum professionellen Gesangsunterricht. Von da an war das Berufsziel klar. 
Gesangsunterricht erteilt die 44-jährige Künstlerin heute selbst dem Nachwuchs, auf dass die Musical-Bühne auch mit neuen, jungen Stars belebt werde. Solche sind vielleicht auch unter den singenden Lessing-Gymnasiasten, auf die Maike Switzer schon gespannt ist. "Mal sehen, was der Kollege mit den jungen Sängern da geschaffen hat. Gespannt bin ich auf das Zusammenspiel von Chor und Solisten."

Musical Sommer Open Air

Das Musical Sommer Open Air von Nico Müller findet am 14. Juni, 20 Uhr, im Parktheater Plauen statt. Darbietende sind neben Nico Müller die Musicaldarstellerin Maike Switzer, die Gentlemen of Voices, die Chöre des Lessing-Gymnasiums. Karten gibt es zu 29, 32 und 35 Euro im Vorverkauf in der Festhalle Plauen, in der Touristinfo Plauen, der Freien Presse sowie beim Ticketservice Eventim. Mitveranstalter und Unterstützer sind die Sparkasse Vogtland und der Vogtland-Anzeiger als Medienpartner.