Dachs auf A 72 legt ganzen Verkehr lahm

Plauen - Kleine Ursache große Wirkung: Ein Dachs hat am Sonntagmorgen den Verkehr auf der A 72 lahmgelegt und viel Schaden angerichtet, wie die Polizei berichtet: Ein Ausweichmanöver hinterließ zwei Verletzte, drei beschädigte Fahrzeuge und einen Sachschaden von 10 000 Euro.

Kurz vor 4 Uhr befuhr ein Audifahrer (25) die Autobahn in Richtung Hof. Wenige Meter nach der Anschlussstelle Plauen Süd wich er einem Dachs aus. Dabei kam er ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch den Anstoß wurden beide Scheinwerfer zerstört. Eine nachfolgende Fiatfahrerin (21) versuchte dem Audi auszuweichen. Hierbei kam auch sie ins Schleudern und stieß gegen die linke und anschließend rechte Leitplanke. Die hinter ihr fahrende Fiatfahrerin (25) sah den unbeleuchteten Audi zu spät und stieß mit ihm frontal zusammen.

Dabei wurden die 25-Jährige sowie ihre 19-jährige Insassin schwer verletzt. Sie werden im Vogtlandklinikum stationär behandelt. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden.