Comics eines Ostfriesen in Auerbach ausgestellt

Die Ausstellung präsentiert diesmal Zeichnungen von Harm Bergen, einem Künstler aus Norden in Ostfriesland. Bergen nimmt in seinen Werken die Beziehungen zwischen Frau und Mann unter die Lupe, schildert Alltagsprobleme und widmete sich den Konflikten in Staat und Politik.

"Ich bin mit Leib und Seele Cartoon-Zeichner und tue dies schon ein Leben lang", so der 56-jährige Ostfriese zur Vernissage. Harm Bergen ist ein gefragter Cartoonist. Er arbeitet für über dreißig Zeitungen. "Ich bin für Verlage aus ganz Deutschland tätig, nur dem großen Boulevard-Blatt mit den vier Buchstaben verweigere ich mich", betont der Mann.

Nach Auerbach kam der Zeichner auf Bitte von Galeriechefin Romy Koglin. "In unserer traditionellen Sommercartoon-Veranstaltungsserie haben wir immer hochkarätige Zeichner präsentiert. Dass Harm Bergen nun bei uns ausstellt, ist eine ganz besondere Ehre", freut sich Romy Koglin.

Seine Ideen entnimmt Harm Bergen wahren Begebenheiten. Dazu geht der Mann einfach mit offenen Augen durchs Leben, täglich stöbert er in einer Vielzahl von Zeitungen nach Themen. Er hält scheinbar belanglose Augenblicke fest, skizziert diese mit wenigen Strichen und widmet sich dann der Feinarbeit. "Mittlerweile erledige ich die komplizierte farbliche Gestaltung meiner Zeichnungen am Computer. Das bleibt trotzdem eine aufwändige Arbeit", erklärt Harm Bergen.

Dabei verzichtet er auf die lebensechte Darstellung. Prominente oder Politiker sind in seinen Zeichnungen erst auf den zweiten Blick zu erkennen. "Meine Karikaturen sollen einen Standpunkt vermitteln. Verfremdung, Parodie und jede Menge Ironie sind dabei erlaubt", erklärt er seine zeichnerische Handschrift.

Die in der Göltzschtalgalerie noch bis Ende August präsentierten Harm-Bergen-Cartoons sind ein Sammelsurium fröhlicher, aber auch nachdenklicher Momentaufnahmen. Es macht Spaß, die Welt des ostfriesischen Zeichners zu entdecken. Für das Betrachten sollten die Besucher genügend Zeit mitbringen, die Präsentation von Sommercartoon 2012 ist sehr umfangreich.