Claudia Roth kommt nach Plauen

Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Claudia Roth, weilt am kommenden Dienstag erneut und damit bereits zum vierten Mal im Vogtland. Nachdem sie bereits die Nacht zuvor in Plauen übernachten wird, besucht sie zunächst gegen 10 Uhr das Musikinstrumenten-Museum in Markneukirchen, wo von Leiterin Heidrun Eichler begrüßt wird.

 

Roth hatte sich bei Ihrem Aufenthalt Ende Mai in Plauen einen Besuch der Musikregion gewünscht, schließlich war sie lange Zeit mit der Musikszene verbunden indem sie Managerin der Gruppe "Ton Steine Scherben" mit Rio Reiser war. Um 12.30 Uhr wird Claudia Roth dann auf dem Plauener Klostermarkt erwartet, wo sie nach Gerhard Liebscher, Direktkandidat für den Landtagswahlkreis Plauen eine Wahlkampfrede zum neuen Grünen Gesellschaftsvertrag (New Green Deal) halten wird, mit dem die Partei in den kommenden vier Jahren eine Million Arbeitsplätze in Umwelttechnologien, Bildung und im Sozialbereich schaffen will.

 

Anschließend möchte sie Bürgern Rede und Antwort stehen. Letzter Programmpunkt wird ein Besuch der Landesgartenschau in Reichenbach sein. Ab etwa 14.30 Uhr will sie sich unter Führung von Oberbürgermeister Dieter Kießling (CDU) und unter Anwesenheit von Stadtrat Pfarrer Andreas Alders (Fraktion Grüne/Gewerbeverein) über die Gartenschau erkundigen, wobei sie insbesondere am Hintergrund des erfolgreichen Industriebrachenrecyclings sowie an der Nachhaltigkeit des Geländes für die Stadtentwicklung Interesse zeigt. Claudia Roth wird auf ihrer Tour von der Spitzenkandidatin der sächsischen Grünen und Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Antje Hermenau, begleitet werden.