Circus Barelli in Plauen

Plauen - Ein Dach voller Sterne, bunte Lichter und Musik lassen beim Circus Barelli den Alltag vergessen. Ein Zelt das erst von innen seine wahre Größe zeigt, wartet in den nächsten Tage auf viele Besucher. Gestern Nachmittag fand die erste Vorstellung statt. Eltern und Großeltern kamen vor allem mit kleinen Kindern.

 

Das Familienunternehmen Spindler-Barelli hält fest an alten Traditionen, zeigt Artistik, Clownerie und Tierdressuren. Für das besondere Circusfeeling sorgt das Showorchester. Es macht Spaß der Live-Musik zu zuhören. Ob majestätische Trampeltiere, elfengleiche Artistik hoch oben unter der Kuppel, flinke Pudel oder wilde Hengste, ein abwechslungsreiches Programm erwartet den Zuschauer.

Vor 30 Jahren hat Direktor Harry Spindler das Unternehmen gegründet. Mit immer neuen Attraktionen reist er seither durchs Land. Ob international ausgezeichnete Akrobaten oder der rollende Zoo, ein Zirkus zum Träumen für die ganze Familie soll es ein. Ganz nah am Publikum heißt es vor allem für den Clown. Keiner ist sicher vor ihm in den Reihen.

 

Während Kinder liebend gern in die Manege kommen, sind die Erwachsenen eher zurück haltend. Doch auch die "Opfer" der Wasserspritzattacke nehmen es mit Humor. "So ein bisschen Spass mit dem Clown gehört doch einfach dazu", so einer der Besucher. Wer sich selbst zu einer "Reise ins Wunderland" entführen lassen möchte, hat noch bis Montag die Gelegenheit, zum Festplatz zu kommen. Heute um 15 und 20 Uhr, am Sonntag um 11 und 15 Uhr sowie zum Familiennachmittag am Montag um 15 Uhr kann man sich vom Treiben in der Menge verzaubert werden lassen. S. Rössel