CDU-Vogtland: Kramer neuer Geschäftsführer

Der Plauener Karsten Kramer wird zum 1. Juli neuer Kreisgeschäftsführer der CDU-Vogtland, teilte gestern Kreisvorsitzender Sören Voigt mit. Der 35-Jährige habe sich bei einer Stellenausschreibung und nach einer Wahl im CDU-Kreisvorstand durchgesetzt.

Kramer ist seit 2001 Mitglied der Jungen Union und der CDU. 2007 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden der Jungen Union gewählt, und seit Dezember 2008 arbeitet er ehrenamtlich als Schatzmeister des Stadtverbandes Plauen. Er absolvierte das erste Nachwuchsförderprogramm der CDU-Sachsen und war vom 1. April bis 31. Oktober 2009 im Politikmanagement der Landesgeschäftsstelle tätig.

"Mit Karsten Kramer haben wir einen hoch motivierten jungen Mann gewinnen können. Wir erhoffen uns neue Impulse für die Parteiarbeit, insbesondere bei der Betreuung der Ortsgruppen und als Verbindungsperson aller politischen Bereiche und Mandatsträger der CDU. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Koordination der Mitgliedergewinnung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm", so Voigt. Die Ausschreibung sei notwendig geworden, "da der langjährige CDU-Geschäftsführer Siegbert Schrader, in den wohlverdienten Ruhestand geht". Schrader war seit dem 1. Juli 1991 Geschäftsführer der damaligen CDU-Kreisverbände Reichenbach, Auerbach und Klingenthal.

"In der damaligen Zeit war es eine wichtige Aufgabe, die Zusammenführung der drei Kreisverbände zum CDU-KV Göltzschtal zu organisieren. Seit dem Jahr 1996 war Schrader zusätzlich Geschäftsführer des CDU-KV Stadt Plauen und wirkte auch aktiv an der Fusion der Kreisverbände Plauen und Vogtland zur CDU-Vogtland mit." Und Voigt weiter: "Während unseres diesjährigen CDU-Parteitages, der am 26. Juni im Plauener Domero Hotel Am Theater stattfindet, soll Karsten Kramer offiziell den Staffelstab übernehmen und Siegbert Schrader verabschiedet werden." va