Casting-Show für Mini-Maxi-Talente

Der Kinder-Spiel-Spaßtreff feiert am 17. März seinen 18. Geburtstag und gleichzeitig steht an diesem Tag drei Jahre Eröffnung Mehrgenerationenhaus im Kalender.

Pünktlich 14 Uhr geht es los. Im Bistro werden die Angebote des Hauses vorgestellt, die Gruppenleiter stellen sich vor und die Geburtstagstorte soll angeschnitten werden. In allen Räumen des Albertplatzes 12 ist an diesem Tag was los. Kinderschminken, Bastelstrecke und jede Menge Spiele stehen den jüngsten Besuchern zur Verfügung.

Ab 16 Uhr beginnt die große Mini-Maxi-Talenteshow. Einen ersten Überblick über das Angebot konnten sich am Mittwoch die Organisatoren um Silke Neumann schaffen. "Es haben sich schon einige angemeldet" erzählt Franziska Fischer, Mitarbeiterin im MGH. Es gäbe einige Senioren, die Gedichte vortragen und Kinder die tanzen und singen. "Vielleicht findet sich noch eine kleine Tierdressur." Anmeldungen, egal welcher Richtung, seien immer noch möglich. Am 29. Februar kamen schon einige und zeigten ihr Können. Die Mädels der Kindertanzgruppe "Lollypop" üben einen neuen Tanz. Sie werden als Cheerleader über die Bühne springen. Unter den ersten Anwärtern war auch Konstantin Sapada.

Der Zehntklässler wird am 17. März mit einem eigenen Rap auftreten. Der als "Sipraya" bekannt Rapper ist ein wahres Multitalent. Er spielt Schlagzeug und betreibt einen nicht ganz alltäglichen Sport. Bei Parkour Plauen springt er über Zäune, Geländer und versucht, Wände hinauf zu laufen. Die vom MGH Plauen Anwesenden überzeugten den Teenager, sein Können auch auf diesem Gebiet zur Talenteshow vorzuführen. Ebenfalls zur Castingshow gekommen war der 72-jährige Wilhelm Mühsam.

Er möchte einige Ausschnitte aus seinem Programm "Im Unruhestand" vortragen. Mit Versen über die ganz normalen Dinge des Lebens traf er genau ins Schwarze. Er wolle sich überlegen, ob er am 17. auftrete. Nach der Jury gefragt, antwortete Silke Neumann, dass man zwar nicht mit Dieter Bohlen und Motsi Mabuse rechnen könne, aber drei bekannte Plauener Gesichter würden dann schon ihr Urteil abgeben. "Bei uns sind alle Sieger und werden eine Aufmerksamkeit erhalten."