Carolin Valtin neue Chefin der Discothek Prince

 

Plauen - Die Diskothek Prince in Plauen lebt. So lautet kurz gesagt das Credo der neu berufenen Geschäftsführerin Carolin Valtin.

 

Der bisherige Chef, Frank Nierychlo,  war am Rosenmontag gestorben. Der Fortbestand der Kultstätte in Plauen-Chrieschwitz stand offen. Die 34 Mitarbeiter wussten nicht, ob das Prince eine Zukunft hat. Es hat. Der Schockstarre, dem Trauern, dem Innehalten der Mitstreiter des toten Unternehmers, den Fragen, wie es weitergehe, stellt sich langsam der Einzug in den normalen Geschäftsalltag entgegen.

"Es muss weitergehen, das ist ganz im Sinn der Familie", erzählt Carolin Valtin. Sie ist von der Witwe Nierychlos gefragt worden, ob sie die Disko weiterführen würde. "Ich nahm gern an, als vorläufige Geschäftsführerin. Ich arbeite seit vier Jahren für die Disko, als rechte Hand sozusagen. Ich habe von meinem Chef alles gelernt und will das Unternehmen in seinem Sinn für die Familie und seine zwei Kinder fortsetzen", sagt Carolin Valtin.

Die Programme bis in den April 2010 hinein stehen schon. Vier Mal pro Monat Showtime heißt das für die junge Plauenerin und ihre Mannschaft. Für den Sommer sind mehrere Open-Air-Events geplant, so Valtin. Unter anderem das so genannte Hofer Summer Beach. Und an anderen Ideen werde getüftelt und gearbeitet, blickt die Chefin voraus.  fb