"Butzemänner" eröffnen Stadtfest "Plauener Frühling"

Die Partyband "Biba und die Butzemänner" gaben Freitagabend auf dem Altmarkt den Startschuss für den "18. Plauener Frühling". Der Auftakt ohne Regen und mit guter Stimmung lief erfolgreich.

Die Straßen und Plätze waren gut gefüllt. Im Lichthof, organisiert vom Glashaus Adorf, wurde Livemusik aus Dresden mit "Hochanstaendig" geboten. Am Nonnenturm gab es ebenfalls handgemachte Musik mit der Plauener Oldieband "Olympics". Noch bis zum Sonntag läuft das erste Stadtfest der Saison im Vogtland und lockt mit zahlreichen Aktionen und Angeboten in die Stadt. Erstmals gibt es am Samstag auch Veranstaltungen auf der mittleren Bahnhofstraße rum um das Wilke-Haus. Neben einem Koffermarkt des Designerprojektes Kaufhausliebe, Modenschauen und kulinarischen Köstlichkeiten lädt zudem die WbG Plauen zu einem Infotag ein. Der Wohnungsvermieter will die Sanierung des Plattenbaus Bahnhofstraße 28 vorstellen. M. Reißmann