Bundespolizei Klingenthal ertappt in Bussen Illegale

Bundespolizisten der Inspektion Klingenthal haben in den vergangenen Tagen mehrere unerlaubt eingereiste Personen festgestellt, heißt es in einer Mitteilung.  So wurde am Montag auf dem Rastplatz Neuensalz auf der A 72 in einem polnischen Reisebus ein marokkanischer Staatsangehöriger aufgegriffen.

 

Bei der Kontrolle habe er sich mit einem marokkanischen Reisepass ausgewiesen und zugleich eine italienische Identitätskarte vorgezeigt. Diese wiederum stammte aus einem Diebstahl von Blanko-Dokumenten in Italien. Der von ihm vorgelegte italienische Aufenthaltstitel erwies sich somit als Totalfälschung. Außerdem war der Marokkaner durch die italienischen Behörden im Fahndungssystem ausgeschrieben. Der Mann wurde in die JVA Zwickau gebracht und soll nach Italien zurückgeschoben werden.

Ebenfalls in einem polnischen Reisebus wurde gestern Nacht an der Raststätte Vogtland Süd der A 72 ein Ukrainer gestellt, der sich lediglich mit seinem Reisepass und einem polnischen nationalen Aufenthaltstitel ausweisen konnte. Auch der Ukrainer hält sich damit unerlaubt im Bundesgebiet auf. Die Bearbeitung zu dem Fall dauert an. Der Ukrainer soll zurück nach Polen. va