Bücher ziehen ins BSZW Rodewisch

Plauen/Rodewisch - Die Kreisbibliothek des Vogtlandes zieht um ins Berufliche Schulzentrum für Wirtschaft nach Rodewisch. "Die Räume im Erdgeschoss in der Größe von ca. 160 Quadratmetern eignen sich in hervorragender Weise für die Anforderungen der Vogtlandkreis- und Ergänzungsbibliothek", erklärt Gabriele Klug, Teamleiterin Kultur/Sport in der Kreisverwaltung.

Im BSZW Rodewisch könne der Bücherbus auch direkt im Innenhof parken und unmittelbar von den Räumen aus beladen werden. Der Umzug ist zeitnah geplant - laut Frau Klug noch im März. Sowohl Jens Pfretzschner, Geschäftsführer der Kultur GmbH, als auch Bibliotheksleiterin Ute Gallert haben sich "rundrum glücklich" über den neuen Standort gezeigt.

Pretzschner selbst favorisierte das ehemals für die Landesgartenschau genutzte, neu entstandene, Gebäude in Reichenbach, das allerdings eine Immobilie der Stadt ist. Der Kreis wiederum präferierte eine kreiseigene Immobilie - wie das BSZW Rodewisch. Dort gebe es noch mehr Vorteile, so ein Lesecafé in der Nähe, durch die Berufsschüler bestehe unmittelbar Kontakt zu jungen Leuten und nach Prüfung sei der neue Standort nicht förderunschädlich. Erforderlich macht sich ein Umzug der 25 000 Bücher, da der jetzige Ort im Keller des Landratsamtes Mängel, wie schimmlige Wände, aufweist. va