Brückenbau in Reuth

Für diese vier Tage gibt es Sperrpausen durch die Deutsche Bahn AG in diesem Bereich der Eisenbahnstrecke Plauen-Hof. Dazu ist mit erhöhter Bautätigkeit (auch nachts) und einer damit einhergehenden höheren Lärmbelastung zu rechnen. Bereits in der vergangenen Woche ist außerdem mit dem Abbruch- und Neubauarbeiten begonnen worden.

Über diese Fakten informierte Projektleiter Klaus-Dieter Voigt vom bauausführenden Betrieb, der Hoch- und Tiefbau Reichenbach GmbH mit einem Anschreiben jeden Haushalt im Bereich der Brücke. Bürgermeister Ulrich Lupart ließ in der Gemeinderatssitzung das Info-Papier an die Anwesenden verteilen.

In der Ratssitzung berichtete Planer Walter Schierjot aus Plauen über den Stand der Brückenbauarbeiten. Dabei hatte er sich die Daten über die Arbeiten an dem Bauwerk im Zuge der S 311 an der Kreuzung in der Gefeller Straße von der Deutschen Bahn AG in Dresden besorgt. Schierjot: "Am 31. Oktober soll diese Brücke fertig sein, bereits im Juli aber schon der Überbau stehen und die Gehwege nutzbar sein. Deshalb wird Ende Juli in einer Nacht die Fußgängerbrücke im Bereich des Reuther Bahnhofs abgerissen."

Zur Brücke bei der Recycling-Firma, die in Regie der Gemeinde neu entsteht, nannte der Planer zum wiederholten Mal den Monat Juni 2013 als Fertigstellungstermin. "Das ist mit dem dort tätigen Baubetrieb der UTR GmbH in Schönbrunn abgestimmt. Außerdem ist auch die Baustraße in Betrieb", so Schierjot. Nach Angaben des Fachmanns ist die Baustraße in der gesamten Länge in Frostschutz ausgeführt und nur unter der Eisenbahn mit Bitumen versehen.

An der Einmündung der Baustraße in die Dehleser Straße solle es noch zu einem Ortstermin mit dem Landratsamt kommen, "wo über die Aufstellung einer Ampel gesprochen wird", sagte Bürgermeister Ulrich Lupart. Dies erachtet auch H. Michel, Geschäftsführer der Firma Derichebourg, als dringend notwendig. Er hatte eine rege Nutzung der Baustraße angesichts einer weiteren Sperrung im thüringischen Tanna festgestellt und sagte: "Wir hätten im Vorfeld eine Verkehrszählung in Reuth machen sollen, damit wir vornweg erfahren, welcher Fahrzeugverkehr uns auf der Straße erwartet."