Brücke in Straßberg kurz vor der Einweihung

Es ist bald vollbracht. Nach langwierigen Vorbereitungen, vielen Anläufen und auch Rückschlägen, nach manch hitziger Diskussionon, aber auch und gerade durch das konstruktive Zusammenwirken aller Beteiligten, befindet sich der Bau der vorwiegend von landwirtschaftlichen Anrainern genutzten Brücke über die Elster im Ortsteil Straßberg kurz vor dem Abschluss.

 

Darüber informiert der Ortschaftsratsvorsitzende Dieter Blechschmidt (CDU). Im Nachhinein freut er sich, dass verschiedene Interessen unter einen Hut gebracht werden konnte - die der Landwirte, der Grundstückseigentümer, der diversen Verwaltungsebenen vom Ortschaftsrat bis zum Landwirtschaftsministerium und der Landestalsperrenverwaltung. Nun also kann die Brücke am Zottnerweg, der momentan ebenfalls saniert wird, am 28. August, 13 Uhr, eingeweiht werden.

 

Einschließlich Straßenbau wurden in das Gesamtprojekt 450 000 Euro investiert, davon wurden knapp 300 000 Euro als Fördermittel bewilligt. Mit den Arbeiten betraut ist die WTU GmbH. Damit Bauleute, Entscheidungsträger und künftige Nutzer aus Straßberg ein wenig feiern können, wird für einen Imbiss gesorgt sein, avisiert Blechschmidt. tp