Boxenstopp in Mehltheuer

Mehltheuer Großes Geheimnis um einen Militärtransportzug: Um die 50 Schützenpanzerwagen standen am Montag für Stunden am Mehltheurer Bahnhof fest. Hobbyfotografen stellen Bilder davon ins Netz und rätseln über das Woher und Wohin. Hierbei handele es sich nicht um einen Transport der Bundeswehr, sagt Oberstabsfeldwebel Andreas Peltzer und verweist auf die Deutsche Bahn Cargo und die amerikanischen Streitkräfte. Über Transporte gebe man prinzipiell keine Auskünfte, sagt ein Bahnsprecher. Antwort gab es auch nicht von der US-Botschaft. Allerdings führten in den vergangenen Jahren schon mehrfach US-Konvois in der Mission eines Nato-Manövers durchs Vogtland und Sachsen. cze