Blaue Stunde auf Weihnachtsmarkt

Von diesem Licht wird der Plauener Weihnachtsmarkt nur wenige Minuten am Tag beschienen. Fotografen sprechen deshalb von der "Blauen Stunde". Kurze Zeit später, wenn sich das abendliche Dunkel völlig über die Buden der Händler und die Schau- und Kauflustigen gelegt hat, wird es vor allem an den Adventswochenenden eng an den Glühweinständen. Bereits am 3. Dezember hatte der Weihnachtsmarkttester des MDR den Markt besucht und lobend erwähnt, dass hier jeden Nachmittag ein kleines Programm geboten wird - an den Wochentagen meist von den Steppkes verschiedener Kitas, am Wochenende von beliebten Solisten und Bands der Region. So unterhielten am Samstag die bekannte Sängerin Silke Fischer und die Band "Nett so laut" die Weihnachtsmarktbesucher. Heute hat sich nicht nur der Weihnachtsmann angesagt, sondern ab 15.30 Uhr auch das Kinderhaus Westend.    Foto: Andreas Wetzel