Bei Wind und Wetter unterwegs

Den Beruf des Schäfers umgibt von alters her ein Hauch Romantik, Abenteuer und Freiheit. Vielleicht deshalb, weil ein Schäfer von Ort zu Ort zieht, ganz nah an und mit der Natur lebt und oftmals auf sich allein gestellt ist. Das Leben der Wanderschäfer Frank und Gabi Klein aus dem Westerwald hat der Siegener Fotograf Christian Peter mit der Kamera eingefangen. Seit vielen Jahren begleitet er das Wanderschäferehepaar und hält die Freuden und Anstrengungen des Schäferlebens im Bild fest. Mit seinem künstlerischen Wirken macht er auf die schwierige Situation der letzten Wanderschäfer in Mitteleuropa aufmerksam. Zu sehen ist diese Fotoausstellung unter "Wanderschäfer im Westerwald - 365 Tage im Jahr in freier Natur unterwegs" in den Freilichtmuseen Landwüst und Eubabrunn. Eröffnet wird die Ausstellung an diesem Sonntag - besuchen kann man sie bis 11. Oktober 2020.