Begeisterung bei Adlersause in Zwota

Der Sommer-Grand-Prix der Skispringer in der Klingenthaler Vogtland Arena hat begonnen - mit der traditionellen Adlersause in Zwota: Hunderte Vogtländer begrüßten Dienstagabend die Springer, die im Gasthof Zwota untergebracht sind.

Applaus gab es für die Sportler aus Norwegen und Polen. Besonders viel Beifall erhielten die Österreicher mit Gregor Schlierenzauer, dem Seriensieger der vergangenen Jahre. Das Foto zeigt den "Ösi" beim Bad in der Menge: Er musste signieren und fotografieren. Zum Programm gehörten auch Auftritte der Kindergartenkinder und Oldies, gespielt von den Hämoriders, der Hausband des Klingenthaler Ortsteils. Bürgermeister Thomas Hennig hatte die Sause eröffnet, die seit Jahren zum Terminkalender internationaler Springen in Klingenthal gehört.

Danach folgten Interviews mit Skispringern vergangener Tage, allen voran dem Vierfach-Olympiasieger Jens Weisflog. Moderator Jan Meinel sprach auch mit den früheren Assen Klaus Ostwald, Thomas Meisinger und Ulrich Pschera, die heute beim VSC Klingenthal arbeiten. H.Schlangstedt