Bauernmarkt: Preise für die Besten

Der 19. Europäische Bauernmarkt biegt auf die Zielkurve ein. Bis Samstag 14 Uhr sind noch die Marktstände geöffnet.

Und nach Aussage von Michael Bretschneider vom Verein "Vogtländischer Bauernmarkt" seien die Besucherzahlen derzeit analog dem Vorjahr. Damals hatten etwa 38.000 Gäste aus nah und fern den Markt in der Biller-Veranstaltungshalle besucht. Und auch die Marktteilnehmer sprechen von einer erfolgreichen Woche. Ein Großteil der Anbieter hat noch einmal Waren nachgeordert. "Viele sagen, sie haben das Erwartungspotenzial bereits überschritten", erzählt Bretschneider, der auf seinem eigenen Bauernhof auch Nachtschichten einlegt, um für frischen Nachschub zu sorgen.

Am Donnerstag hagelte es obendrein noch Preise und Urkunden für die besten Stände und Produkte. Eine Jury hatte am Montag in neun Kategorien bewertet und bis dato das Ergebnis der Erst- und Zweitplatzierten geheim gehalten. Nun ist es bekannt und die Freude bei den Siegern riesig. Und sie teilen sie wie in einer großen Familie mit den anderen. M.T.