Barlhow singt Ballade für Verliebte

Danny Wohlrab ist Mittelalter-Barde und Schalk, er ist Hochzeitssänger und ein echter Romantiker. Der gebürtige Plauener mit dem Künstlernamen "Barlhow" hat nun den Balladensong "You" geschrieben - für alle Verliebten auf der Welt, und ganz besonders für eine Frau.

Von Cornelia Henze

Plauen/Kaltenberg Am Rande eines der größten Ritter- und Mittelalterfeste Europas hat es vor einigen Jahren Klick gemacht zwischen dem Vogtländer und der Oberbayerin Lara. Danny Wohlrab war als Bänkelsänger engagiert, Lara, Einwohnerin im 600-Seelen-Dorf Kaltenberg, war Helferin der Bühnenregie. Aus dem künstlerisch-beruflichen Aufeinandertreffen wurde Freundschaft, dann Liebe - und am 10. Oktober 2020 tauschte das Paar in einem kleinen Schloß am Starnberger See die Ringe. "In der Nacht zuvor habe ich mich hingesetzt und meiner zukünftigen Frau ein Liebeslied geschrieben", verrät der Solokünstler. Am Hochzeitstag sang und spielte er ihr die Ballade "you" auf der Gitarre vor. Ein emotionales Stück, das zu Herzen geht.
Was die eigene Frau berührt, kommt sicher auch bei anderen Paaren an, dachte sich der Ex-Plauener, der bereits vor einiger Zeit in die Hochzeitsbranche als Redner und Sänger für freie Trauungen eingestiegen ist und nun den Song als Single herausbringt. Ab morgen ist er erstmals über bekannte Download- und Streamingportale abzurufen - inklusive des dazugehörigen Videos. Zu sehen ist die Liebesgeschichte eines Paares, das sich schließlich vor dem Traualtar ewige Liebe verspricht, und das ganz klassisch: Sie in Weiß, er im dunklen Anzug. Auch das Ambiente einer stilvollen Bilderbuch-Hochzeit in einer Location am Schliersee ist stimmig. Die Szenerie im Video entspringt einem sogenannten Style-Shooting, einer von der Hochzeits- und Eventbranche nachgestellten Fake-Hochzeit. Das sei in der Branche üblich, so zelebriere man für Werbezwecke Hochzeitsmode, Blumenschmuck, Accessoires für Trauung und Hochzeitstafel, Torte und Fotoshooting. 15 Dienstleister der Hochzeitsbranche aus Landsberg, Augsburg und München waren an dem Musikvideo beteiligt. Das Brautpaar selbst ist bereits verheiratet und durfte in der opulenten Video-Zeremonie als Models halbwegs das erleben, was ihnen zur echten Trauung wegen Corona versagt blieb.
Stichwort Corona: Abgesagte Mittelalterfeste, wie das in Kaltenberg, große Hochzeiten, Events und Bühnenauftritte haben auch das Künstlerleben von Barlhow (Anagramm von Wohlrab) durcheinandergewirbelt. Was ihm blieb, sind vereinzelte Auftritte als Redner für Trauerfeiern und Hochzeiten im kleinen Rahmen sowie seine Dienste als Gesangspädagoge für mittlerweile 26 Schüler - teilweise im Präsenz- oder Online-Unterricht. Bei all der kulturellen Abstinenz erscheint Barlhow sein Künstlerleben, das einst in Plauen begann, schon ewig her. Gelernt hat Danny Wohlrab den Druckerberuf bei Süddruck in Plauen. Neben seinem Faible für Grafik und Mediengestaltung hat er nebenbei immer schon gerne Musik gemacht. Plauenern ist er vielleicht noch bekannt als Sänger bei "Hella Donna" und später in der Mittelalter-Formation "Spielleut Cantoris". Einmal in der Szene bekannt, schlüpfte Danny Wohlrab immer öfter ins Kostüm des Mittelalterbarden und zog von einem Ritterfest zum nächsten. Im oberbayerischen Kaltenberg ist der Vogtländer nun auch privat hängengeblieben.
Ausbauen möchte er sein Repertoire für balladeske Songs, denn dass er eine schöne Balladenstimme habe, sei ihm schon oft gesagt worden, so der Künstler. Ziel ist daher Ende des Jahres sein erstes Album herauszubringen.

 

https://barlhow.de/you-preview/