Bad Elster glänzt mit Lichterwelt

Mit Einbruch der Dunkelheit ist am Wochenende in Bad Elster die Erlebnis- und Lichterwelt eröffnet worden. Zahlreiche Stellen im Ort sind nun besonders eindrucksvoll beleuchtet. Das Konzept setzt die Gebäude und Anlagen aber nicht nur in Szene, sondern verbindet sie auch miteinander. Das Königliche Kurhaus (Foto) war übrigens nach seiner Fertigstellung 1890 das erste öffentliche Gebäude im Vogtland, das Licht hatte. Die Details der Architektur werden durch die neue Beleuchtung noch mehr hervor gehoben. Auch die Bepflanzung kommt jetzt noch nach Einbruch der Dunkelheit zur Geltung. Wo tagsüber eine Erlebniswelt ist, mit historischen Parkanlagen, Soletherme und täglichen kulturellen Höhepunkten, verwandelt sich der Ort abends in eine Lichterwelt mit bunt sprudelnden Brunnen, funkelnden Wiesen und leuchtenden Themengärten. Foto/Text: Stephanie Rössel