Bad Elster feiert mit "Loriots heiler Welt" ins neue Jahr

Bad Elster - Humorvoll eingestimmt auf einen fröhlichen Jahreswechsel wurden am Silvesternachmittag die Besucher im König Albert Theater Bad Elster mit "Loriots heiler Welt". Präsentiert wurde die gelungene Auswahl der heiteren Sketche des vielseitigen deutschen Humoristen von den Schauspielern Cornelia Kaupert und Olaf Hais vom Theaterkahn Dresden in einer Inszenierung von Peter Kube.

Im heiteren Fünf-Minuten-Takt erlebten die Zuschauer in der letzten und restlos ausverkauften Vorstellung zum Jahresende Loriots stets mit ausreichend treffsicheren Pointen gewürzte Szenen aus dem Leben, für die Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow hauptsächlich aus einer Vielzahl von zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen schöpfte.

Mit größten Vergnügen konnten sich die Zuschauer an seinen mit ebenso viel Wortwitz und Komik dargebotenen Dialogen des "Aneinander-Vorbei-Redens" erfreuen. So brachten die beiden Schauspieler zum Beispiel mit der herrlichen Kontroverse von dem zu hart gekochten viereinhalb Minuten Ei oder auch mit den Sketchen "Liebe im Büro" und "Eheberatung" die Lachmusklen der Zuschauer in Wallung, die außerdem in Loriots einzigartiger "Jodelschule" sogar auch einmal selbst kräftig einstimmen durften.