B 94: Brückenprüfung in luftiger Höhe

Abgeplatzte Farbe? Bauteile beschädigt? Andere Besonderheiten? Diplom-Ingenieur Andreas Georgi (links) und Techniker Matthias Reuther von einem Plauener Ingenieurbüro prüften am Dienstag den Reichenbacher Stadtsteg auf Herz und Nieren.

Das Bauwerk über die Bundesstraße 94 war 2008 für die Landesgartenschau gebaut worden und jetzt, nach fünf Jahren, erfolgt im Auftrag der Reichenbacher Stadtverwaltung eine Abschlussprüfung, damit Schäden der Baufirma noch in Regress gestellt werden können. Die Fachleute überprüften mit einem Messgerät beispielsweise die Dicke der Farbbeschichtung. "Weit über der Norm", sagt Georgi.

Die beiden Prüfer halten den Zustand des Bauwerks auch fotografisch fest. Die Brücke besteht aus drei Teilen: Treppe, Überbau und Rampe. Für die Brückenunterseite bleibt den Prüfern über jeder Fahrspur nur jeweils eine Stunde Zeit - wegen der Straßensperrung. Der grüne Turm im Hintergrund, der den Fahrstuhl birgt, gehörte nicht zur Prüfung. Laut Georgi ist das ein anderer Prüfungsbereich. va