Autos in Auerbach mit Steinen beworfen

Auerbach - Drei Jungen haben in Auerbach von einem Felsen aus faustgroße Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Allerdings ist das Auto eines 24-Jährigen von einem Stein getroffen worden.

Der junge Mann stoppte daraufhin und die Kinder rannten weg. Mit einem kurzen Sprint konnte er die Jungen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Kinder wurden ihren Eltern übergeben. Am Fahrzeug des 24-Jährigen entstand geringer Sachschaden. va