Autocorso für ein buntes Leben

Für Vielfalt und Respekt rief der Verein "Colorido" am Montagabend zum Autocorso-Rainbow-Flash durch Plauen. Ein buntes Statement gegen Homo-, Inter- und Transphobie fuhr damit als Autocorso vom Plauener Altmarkt durch die Innenstadt. Flagge zeigten die Colorido-Mitglieder Julia Postier, Doritta Korte, Steffen Unglaub und als Jüngste die kleine Hannah. Bundesweit nehme die Hasskriminalität gegen Menschen verschiedener sexueller Ausrichtungen und Identitäten zu. Für 2020 meldet das Bundesinnenministerim 782 Straftaten. Das ist ein Anstieg von 36 Prozent zum Vorjahr.