Ausstellung und Adventsprogramm im Plauener Vogtlandmuseum

Farbenprächtige Kugeln, silberne Zapfen, Figuren und Tiere aus Glas, Baumbehang aus anderen Materialien sind Attraktion der diesjährigen Weihnachtsausstellung im Vogtlandmuseum. Baumbehang der vergangenen 150 Jahre zeigt den kulturgeschichtlichen Wandel des Baumschmucks von der Biedermeierzeit bis in die Gegenwart.

Die Weihnachtsschau wird am Freitag, 30. November 2012 um 15 Uhr mit der Gruppe "Zammkehrich" mit weihnachtlichen Weisen eröffnet. Am 12. Dezember beginnt gegen 15 Uhr das Weihnachtskonzert der Plauener Folkloregruppe, am 15. lockt der historische Weihnachtsmarkt vor den Häusern. Zu erleben sind traditionelles Handwerk, Falknerei, kulinarische Köstlichkeiten und eine Märchenstunde für die Kleinen.

Am 16. Dezember zeigt der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) um 15 Uhr das Theaterstück "Die kleine Hexe, die nicht böse sein konnte", außerdem werden zwischen 11 und 18 Uhr selbst gebastelte Weihnachtssterne vom Museumsverein verkauft. Am 24. Dezember vertreibt ab 10 Uhr ein kurzweiliges Puppentheater die Wartezeit. Öffentliche Führungen durch die Weihnachtsschau kosten 20 Euro, telefonische Anmeldung unter 03741/2912402. Für Schüler und Kindergartengruppen sind täglich von 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr Führungen für zehn Euro möglich. Anmeldungen unter 03741/2912410. va