Auf Entdeckungsreise im Stadtwald Oelsnitz

Den Bäumen und Tieren des Waldes waren die Vorschulgruppe der Oelsnitzer Kita "Kinderlachen" ganz nah: Holger Lenz von der Forstbehörde des Landkreises nahm die Kinder und deren Kita-Leiterin Kathrin Kromm auf Entdeckungsreise in den Stadtwald am Hasenpöhl.

Dort durften sie die Jahresringe der Bäume zählen, sich in die Rolle eines Wildschweines begeben, auf Ordnung und Sauberkeit im Wald achten und unterhalb der schaurigen Wettinturm-Ruine Märchen, in denen der Wald vorkommt, hören und erraten. Dass Kinder mehr über den Wald erfahren und ihn zu schätzen lernen, ist auch Anliegen von Sachsenforst. Mit den am 5. und 6. Juni startenden Waldjugendspielen erfahren 166 Grundschüler viel Wissenswertes über Wald und Forstwirtschaft im Landeswaldrevier Mittelhöhe.

An beiden Tagen erleben Schüler aus Weischlitz, Burgstein, Mühltroff und der Golle-Schule Syrau einen Tag im Wald. Die Waldjugendspiele gibt es seit 1999 auf Initiative von Sachsens Umwelt- sowie Kultusministerium und der Schutzgemeinschaft Wald. Bis Mitte Juni werden in Sachsen 6000 Kinder an den 68 Tagen teilnehmen. va