Auf den Blick kommt es an

Derzeit jagt eine Ausstellung die nächste. Seit Montag sind Aufnahmen (nicht nur) des Fotoclubs Vogtland im Elsterpark zu besichtigen.

Von Mario Wild

Plauen "Wenn ein guter Blick oder die Bild-Idee fehlt, dann nützt auch die beste Technik nichts", sagt Jürgen Zorn, Er muss es wissen, denn er leitet den Fotoclub Vogtland. Seit Montag sind einige der Aufnahmen der Fotografen-Experten im Elsterpark zu sehen - bei der Ausstellung "Faszination Fotografie", die von den G 7 präsentiert wird. G 7? "Dabei handelt es sich um die Fotoclubs Lübbenau, Mainleus/Kulmbach, Merseburg, Saalfeld/Rudolstadt Sokolov und Plauen", weiß Zorn. Filderstadt habe kurzfristig zurückgezogen. Daraus folgt: in diesem Jahr stellen nur sechs Clubs aus sechs Bundesländern ihre Bilder aus. Aber nicht irgendwelche. Im September des Vorjahres wird stets bei einem gemeinsamen Treffen in Rudolstadt diskutiert und debattiert, welche Aufnahmen präsentiert werden. " 8 pro Club aus 20 angereichten, insgesamt 48 Bilder sind bei der Schau im Elsterpark zu sehen", so Zorn.
Eigentlich wird die Ausstellung traditionell im Januar im Elsterpark eröffnet", so Centermanager Holger Kappei. Doch Corona machte in den Fotofreunden einen (kurzen) Strich durch die Rechnung. Aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben, wie der aktuelle Fall beweist. Bereits zum 13. Mal werden die Aufnahmen der Fotoclubs im Einkaufszentrum an der Äußeren Reichenbacher Straße präsentiert. Dabei wurde auch der Favorit des Publikums gekürt - auch Jürgen Zorn wurde bereits diese Ehre zuteil - für eine Aufnahme, die die Insel Madeira im Nebel zeigte. Gezeigt wird nahezu die gesamte Bandbreite der Fotografie. Fast alle Genres - in Farbe und Schwarzweiß - sind vertreten, darunter selbstverständlich auch die Klassiker Portraits und Landschaften.
In Sachen Ausstellungen geht es für den Fotoclub Vogtland derzeit Schlag auf Schlag. Kürzlich waren 54 Aufnahmen bei der jährlichen Clubausstellung in den Kolonnaden zu sehen. "Die Fotos müssen schon eine gewisse Qualität aufzeigen, um ausgestellt zu werden - in Sachen Inhalt, Gestaltung und Technik", betont Zorn. Darüber werde mitunter bei den beiden Auswahlabenden lebhaft diskutiert. Aufnahmen sind derzeit zudem im Bethanien-Krankenhaus und im Vogtland-Konservatorium zu sehen.
Und auch im September steht einiges an. Zum 75-jährigen Jubiläum gibt es nicht nur eine Ausstellung, sondern auch eine Festveranstaltung im Best Western-Hotel "Der Katalog ist fertig und geht demnächst in Druck", sagt Zorn. Zudem steht im November eine weitere Schau im Reichenbacher Neuberinhaus auf dem Programm. "Wir haben also noch viel vor. Im nächsten Jahr wird dann wieder mehr fotografiert", so Zorn lachend.
Der Fotoclub Vogtland ist seit 2002 eine Bereichsgruppe der Volkssolidarität Plauen/Oelsnitz und verfügt aktuell über 36 Mitglieder. 34 kommen aus den Vogtland, eines aus Dresden und ein weiteres sogar aus Südafrika. Das Durchschnittsalter liegt derzeit bei 55 Jahren. "Eine Verjüngung wäre schön", sagt Zorn.