Auf dem Spielplatz ist es am schönsten

Dora und Andras sowie Mohammad und Kristi (beide 12 Jahre) sind froh, dass die Spielplätze wieder geöffnet sind. Die beiden Oberschüler müssen ab heute wieder in die Schule, nutzen aber auch dann weiterhin die vielen Spielplätze der Stadt. "Wir gehen immer mal auf einen anderen", erzählten sie und schwärmten von denen für größere Kinder. Auch die Mama von Dora und Andras berichtete, dass sie die Spielplätze wechseln. "Es war ganz schlimm, als sie geschlossen waren. Wir haben die Öffnung sehnsüchtig erwartet." Dora erzählte von Radtouren und Waldspaziergängen, die von der Familie während der letzten Wochen unternommen wurden. Aber auf dem Spielplatz sei es "tausendmal schöner". Hier im Stadtpark fühlen sich alle wohl. "Es gibt Parkplätze und am Teich können die Enten gefüttert werden." Dora und Andras haben eine drei Wochen alte Schwester. Sie schlief ganz fest in ihrem Wagen, während Mama mit den beiden Großen balancierte und beim Schaukeln half. Text/Foto: Gabi Kertscher